HOME   •  TAGESMUTTER    EVENTS   •   DAS SIND WIR   •   KONTAKT   •   IMPRESSUM   •   COOKIES       WIKI

UMSONSTLADEN FÜR KINDER  

jeden Samstag von 9-12 Uhr

BAZAAR  Flohmarkt  jeden Samstag von 9-12 Uhr

DIE OASE von Mensch zu Mensch

Obdachlosen-Treff jeden Samstag von 14-16 Uhr

FLÜCHTLINGSHILFE

jeden Mittwoch 8:30 bis12:00 Uhr 

und 16:00 bis 19:00 Uhr

MUSIK IM TREFF

Letzter Freitag im Monat

FREUNDINNEN

Frauen-Sprachtreff

Jeden Montag 9-11-Uhr

MUSIKUNTERRICHT 

Jeden Mittwoch mit Voranmeldung

SOZIALES NETZWERK KOBLENZ E.V.

TREFFPUNKT,  BERATUNG UND HILFE FÜR WIRTSCHAFTLICH SCHWACHE MENSCHEN

MITTEN IN DER KOBLENZER  CITY

SPRACHUNTERRICHT 

jeden Dienstag Anfänger 

Donnerstag Nachhilfe B1 und B2

Tagesmutter-Koblenz.com PFIFFIKUS

 SCHLAUFUCHS

Kleinkinder Betreuung täglich, bis 3 Jahre

Anmeldung erforderlich

SHELTER

Flüchtlingsfrauen Wohngemeinschaft

TREFF INTERNATIONAL

Musik, Ausstellungen, Kultur  Mittwochs Café, 

Gitarrenunterricht, Musikprojekt „Tonspuren“

SCHULDNERHILFE

Freie Sprechstunde Montag und Donnerstag 17-19 Uhr

Ehrenamtlich

wir sind Mitglied im

Wir danken unseren Sponsoren

**REWE LöhrCenter

** Kath Kirchengemeinde Herz Jesu Koblenz

** EVM Koblenz, Schloss Strasse

**LIDL, Filiale am Bahnhof

**Caritas Koblenz

**Eifeler Backstube, Löhrstr.11

**EDEKA Kreuzberg, Koblenz Hohenzollern

**Sparda Bank Südwest eG

** Lions Club Dienlich

** Provinzial Rheinland

**Rotary Club Koblenz-Mittelrhein

Momentan muss unser Treff geschlossen bleiben und alle Veranstaltungen verschoben werden.

Wir geben bescheid, sobald es wieder los geht.


 

Treff International

Flüchtlingshilfe / Café / Sprachunterricht

Trägerverein des Sozialen-Netzwerks-Koblenz e.V.


Jeden Mittwoch, morgens von 8:30 bis 12:00 Uhr und nachmittags von 16:00 bis 19:00  haben sich Menschen zusammengefunden, die ehrenamtlich helfen möchten, um Flüchtlinge zu unterstützen. Ungeachtet der Herkunft oder Religion helfen wir mit Beratung (auch muttersprachlich), wir begleiten zu Behörden ( zB. Ausländerbehörde) und Ärzten, Mobilfunkanbieter oder Vermietern. Auch Transporte können organisiert werden. 

Flüchtlinge, die hier bei uns ankamen, mussten alles in ihrer Heimat zurücklassen um das nackte Leben und die Familien zu retten. Sie sind aus politischen, religiösen, oder wirtschaftlichen Gründen aus Syrien, Ägypten, dem Iran, Afghanistan, aus dem Irak oder Eritrea und Somalia geflohen. Sie haben alles verloren und leiden oft unter traumatische Erinnerungen. Dazu kommt die Angst um die Familie oder die nächsten Verwandten, die zurückgeblieben sind.

Wir zeigen und leben auf Basis der Nächstenliebe eine freundliche und herzliche Willkommenskultur. Wir bieten Raum und Zeit für Begegnung, Gespräch. Wir bringen ihnen unsere Kultur näher und lernen ihre Kulturen kennen. Wir hören zu und haben Interesse an den Sorgen und Problemen dieser Menschen.

Jeden Dienstag, von 17:00 bis 19:00 Uhr, bieten wir zusammen mit den Rotariern,  Sprachförderung für Anfänger an. Donnerstags gibt’s Hilfe für Sprachniveau B1 und B2.

In einem Musikprojekt, „Tonspuren“ , das gemeinsam mit professionellen Musikern durchgeführt wird, können die jungen Menschen in der Musik ihrer Heimat gemeinsam musizieren und so ein Stück "zu Hause" leben. Gitarrenunterricht ist jeweils Mittwochs im Treff ab 17:00 Uhr.

Die Arbeit des Treff international wird ebenso wie die anderen Projekte des sozialen Netzwerks ausschließlich durch private Spenden finanziert.

OASE

Treffpunkt für Obdachlose und wirtschaftlich schwache Menschen

Für alle wohnungslosen und von Armut betroffenen Menschen samstags zwischen 14:00 und 16:30 Uhrbereit.

Die Oase steht allen Bedürftigen unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, religiöser oder politischer Überzeugung  offen.

* Kostenloses Essen und Trinken, eventuell Ausgabe von Lebensmitteln 

* Ausgabe von Kleiderspenden, besonders im Winter

* Möglichkeit zum Spielen von Gesellschafts- und Kartenspielen

* Wertschätzender Umgang im persönlichen Gespräch, Aufbau von Beziehung ist Grundlage des gesamten Treffs

* Wo gewünscht und möglich, vermitteln wir an weitere Hilfsangebote 


In diversen Medien wird immer wieder über die steigende Kinderarmut in Deutschland (trotz sinkender Geburtenzahlen) berichtet. Hier sind ein paar wenige Schlaglichter, gefunden nach nur minutenlanger Recherche im Internet (Suchbegriff: Kinderarmut in Deutschland) :

UNICEF: …Dringenden Handlungsbedarf sieht UNICEF in Deutschland hinsichtlich der Situation allein erziehender Mütter und ihrer Kinder. Sie sind seit Jahren unverändert besonders stark von materieller Armut betroffen….

2 Mio. Kinder, das sind etwa 15% der in Deutschland lebenden Kinder, gelten als arm.

Hier, in unserem Umsonstladen für Kinder, gibt es Kleidung für die Kleinen umsonst.

Erwachsene Menschen können auch gebrauchte Kleidung für 1€ das Stück kaufen,

für Kinder

Umsonstladen

Pfiffikus / Schlaufuchs

Seit dem 01. November 2018 bietet das Soziale Netzwerk Koblenz e.V. montags bis freitags vormittags und nachmittags Kindertagespflege für bis zu fünf Kinder zwischen 0-3 Jahren an. Betreut werden die Kinder durch unsere Tages-Pflegemutter Frau Weber. Dadurch erhalten die Mütter die Gelegenheit, den Deutschunterricht in den nahe gelegenen Sprachschulen zu besuchen. 

Die Kindertagespflege ist nicht ausschließlich für Kinder aus Migranten-Familien, sie steht allen Kindern offen.

Die Räume im Löhrrondell  sind groß und hell, auch ein geschützter Innenhof für schönes Wetter steht zur Verfügung. Es wird gemeinsam gefrühstückt auch Mittagessen steht zur Verfügung. Es wird gespielt, vorgelesen und gesungen. Kinder aus nicht-deutschsprachigen Elternhäusern können hier mit anderen Kindern einen ganz ungezwungenen Kontakt mit der deutschen Sprache herstellen. Im Spiel miteinander ist das Erlernen spielerisch und ungezwungen.

Darüber hinaus fördern und unterstützen wir mit gezielten Angeboten den Erwerb und sicheren Umgang mit der deutschen Sprache, um den Eintritt in die Grundschule sprachkompetent vorzubereiten.

Die Plätze sind sehr gefragt und schnell ausgebucht. Kontakt zu uns können Sie über die email-Adresse 

Pfiffikus-Koblenz@gmx.de     aufnehmen.



Frauen-Wohngemeinschaft 

Mit dem großen Zustrom an Asylsuchenden im Sommer 2015 kamen auch Frauen ohne Begleitung mit nach Deutschland. Zwar machen sie nur einen recht geringen Teil der Flüchtlinge aus, sind aber in den Sammelunterkünften öfter Repressalien ausgesetzt als andere Flüchtlinge – noch mehr, wenn es sich um nicht-muslimische Frauen handelt. Diese Frauen wollen wir unterstützen und ihnen einen sicheren Aufenthalt schaffen. Daraus entstand das Wohnprojekt „Shelter“ - übersetzt: Obdach bzw. Schutz. In der Wohngemeinschaft ist Platz für sechs Frauen. Hier wird nicht nach Religion oder Herkunftsland ausgewählt. Einzige zwingende Vorraussetzung ist, daß diese Frauen ohne Begleitung nach Deutschland kamen. Nach wie vor sind alle Zimmer belegt. Wenn ein Raum frei wird, ist er auch schnell wieder angefragt, da diese Frauen oft auch auf dem freien Wohnungsmarkt keine guten Chancen haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir nicht bis ins Detail von Shelter berichten – es war und ist ein Schutzraum für bedürftige Frauen.

Shelter

FREUNDINNEN

Das gemeinsam bergeordnete Ziel ist Integrationsfrderung von nicht berufsttigen, nicht einen Kurs bzw. Schule besuchenden Migrantinnen in die deutsche Alltagsgesellschaft. Die Teil- und Unterziele des Projekts sind mehrschichtig, jedoch untereinander verknpft, bedingen sich zum Teil gegenseitig:  Zentrales Anliegen ist es, Hilfe bei den zweiten Schritten in eine neue Kultur und Gesellschaft zu leisten – erste Schritte wurden durch Integrationskurs und Deutschunterricht gelegt, greift aber fr manche Personen, gerade auch Migranteninnen, die nicht ins Erwerbsleben oder eine andere Maßnahme eingebunden sind, zu kurz.  Kompetenzerweiterung durch Sprachfrderung *Fachwissen in der Haushaltfhrung, angepasst an das deutsche Lebens- umfeld *Gepflogenheitsverstehen Schaffung und Vertiefung von Sozialkontakten *Sicherheitsgefhl durch Verstehen *Frderung des individuellen Zugehrigkeitsgefhls

Klavierunterricht mit Annette

Klavierunterricht für Anfänger             und musikalische Früherziehung

Musizieren fördert das Gedächtnis und die soziale Kompetenz.


Der Gruppenunterricht wird individuell auf die einzelnen Schüler/innen abgestimmt, es ist auch Einzelunterricht möglich!

Die Kosten für den Unterricht wird für weniger begüterte Menschen teilweise übernommen

Für das Üben zuhause wird ein Leihinstrument gegen Kaution zur Verfügung gestellt


Anmeldung erforderlicht unter:

0151 42363445

Gitarrenunterricht mit Hans

Kleine Einführung in unser Notensystem

Harmonielehre und das Erlernen von Akkorden und somit das Begleiten von Chansons, Folk und Pop-Songs.

Für Fortgeschrittene gibt es dann erste Tipps in Sachen Eigenkomposition.

Jeden Mittwoch ab 17:30

Vorher anmelden

Facebook

Diese Website verwendet keine Cookies. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie für Details.

OK